Metropolregion überzeugt durch Möglichkeiten der Freizeitgestaltung

Zu Besuch auf der Freizeit, Garten und Touristik

Am 27. Februar wurde die Nürnberger Messe „Freizeit, Touristik und Garten“ eröffnet. Auch Zirndorfs Bürgermeister gehörte zu den geladenen Gästen.

Besuch auf der Freizeitmesse 2019

Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel, Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel und AFAG-Geschäftsführer Henning Könicke beim Messerundgang im Anschluss an die offizielle Eröffnung der 53. Freizeitmesse in Nürnberg.

Rund 900 Aussteller präsentieren vom 27. Februar bis 3. März Produkte und Ideen für die Freizeitgestaltung. Ergänzt wird das Angebot der Freizeit-Messe an allen fünf Tagen durch die inviva, die sich in einer ganzen Halle der Lebensgestaltung und Lebensfreude im Alter widmet, am ersten März-Wochenende außerdem durch die Whisk(e)y-Messe THE VILLAGE und den Heldenmarkt, der Messe für einen nachhaltigen Lebensstil.

 

Nordbayerns größte Urlaubs-, Reise- und Freizeitmesse, die bereits seit 1966 jährlich durchgeführt wird, nimmt für Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel als „Ideengeber und Erfolgscharakter“ einen besonderen Stellenwert hinsichtlich der Präsentation der Freizeitgestaltungsmöglichkeiten in Nürnberg, dem Um- und Ausland ein, das stellte er in seiner Eröffnungsrede klar. Die Anwesenheit der zahlreichen Ehrengäste aus der Metropolregion, darunter eben auch Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel, zeuge außerdem ebenso von der Verbundenheit dieser Region, wie deren breit gefächertes Touristik- und Freizeitangebot, das auf der Messe gemeinschaftlich präsentiert wird, so der Bürgermeister.

 

Der Bayerische Staatsminister für Finanzen und Heimat, Albert Füracker, stellte in seiner unterhaltsamen Ansprache die Bedeutung und das Potential der 53. Freizeitmesse für den Tourismus in ganz Bayern dar. Als Finanz- und Heimatminister habe auch er größtes Interesse daran, dass die vielfältigen und absolut konkurrenzfähigen Urlaubs- und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten im Freistaat  publiziert werden, erklärte der Staatsminister. Er wünschte der Messe viel Erfolg, den Ausstellern beste Geschäfte und allen Besuchern einen schönen Aufenthalt, der Vorfreude auf den nächsten Urlaub verspricht.

 

Im Anschluss an die offizielle Eröffnung folgte ein gemeinsamer Messerundgang.

drucken nach oben