Zirndorfer Klassik-Open-Air 2019

Klassik im Grünen – Bereits zum achten Mal ist der Zimmermannspark Schauplatz eines der größten Sommer-Highlights, wenn die Stadt Zirndorf am Samstag, 22. Juni wieder zum großen Klassik-Open-Air einlädt. Tausende Besucher werden an diesem Tag wieder in die Bibertmetropole strömen, um bei freiem Eintritt ein außergewöhnliches Konzert der Spitzenklasse zu erleben. Symphonische Meisterwerke von Puccini, Mendelssohn und Tschaikowsky, dargeboten und präsentiert von den Nürnberger Symphonikern, versprechen diesmal ein klassisches Programm zum Schwärmen – romantisch und mitreißend zugleich.

Klassik Open Air_Presse

Mit dem Beginn der neuen Spielzeit 2018/19 hat der junge, international gefeierte Dirigent Kahchun Wong die Stabführung bei den Nürnberger Symphonikern übernommen. Seit dem ersten Preis beim renommierten Mahler-Dirigenten-Wettbewerb in Bamberg zählt der aus Singapur stammende Maestro zu den ganz großen Hoffnungen der internationalen Szene.

Das erneute Gastspiel der Nürnberger Symphoniker zum Klassik-Open-Air soll daher die symphonische Schlagkraft, die das Ensemble unter der Leitung seines neuen Chefdirigenten entwickelt hat, unter Beweis stellen. Mit drei kraftvollen Werken des Symphonischen Repertoires werden die Musiker aus Nürnberg das Publikum in ihren Bann zu ziehen wissen.

 

Für Speis und Trank ist gesorgt

Viele fleißige Hände sind schon einige Tage vorab zu Gange, damit der Abend für alle Besucher zum „Genuss“ werden kann. Bestuhlt wird für mehr als 2000 Plätze. Wer möchte, kann aber auch unter den Bäumen oder auf den umliegenden Wiesen mit Picknick-Korb, Klappstuhl oder einer Decke ein lauschiges Plätzchen finden. Für die Gaumenfreuden sorgen der 1. Fischereiverein Zirndorf mit Matjes- und Lachsbrötchen, Rollbraten vom Spieß, Baguettes, Gegrilltem sowie der Deutsch-Französische Freundeskreis mit Champagner, Wein und Crepes-Varianten.

 

Der Klassik-Pin gehört dazu

Finanziell unterstützt wird das eintrittsfreie Mega-Event von der örtlichen Sparkasse und der Raiffeisenbank, sowie vom Autohaus Ford besico, den Zirndorfer Stadtwerken und der Tucher-Brauerei. Mit dem Erwerb eines neu gestalteten Klassik-Pin’s gegen eine Spende von mindestens 3,-- €, kann aber auch jeder Besucher zur Finanzierung des Klassik-Events beitragen. Erhältlich ist der Pin ca. vierzehn Tage vor dem Konzert im Kulturamt Zirndorf, in der Tourist Info Zirndorf, sowie am Konzertabend selbst. Bei Schlechtwetter wird das Samstags-Konzert auf Sonntag verschoben, Infos können am 22. Juni ab 15 Uhr unter der Nummer 0911/96533828 oder im Internet unter www.Zirndof.de abgefragt werden.

 

 

Den Programm-Flyer finden Sie hier:

drucken nach oben