Veröffentlichung nichtöffentlicher Beschlüsse

Die folgenden in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse sind der Öffentlichkeit bekanntzugeben, weil die Gründe für die Geheimhaltung weggefallen sind (Art. 52 Abs. 3 GO):

 

 

  • „Beschluss-Nr.:  80 der Stadtratssitzung vom 20.08.2022 [Anmerkung: Betrifft Tagesordnungspunkt "Errichtung einer KiTa im Pinderpark"]:

    Die Stadt Zirndorf gewährt der AWO für die Maßnahme einen Baukostenzuschuss […].

     

    Beschluss-Nr.:  81 der Stadtratssitzung vom 20.08.2022:

     

    Das Gremium beschließt:

    Der beschlossenen Finanzierung wird zugestimmt. Die Verwaltung wird beauftragt, Förderanträge für die Maßnahme bei der Regierung von Mittelfranken einzureichen.

     

  • Beschluss-Nr.: 73 der Stadtratssitzung vom 27.07.2022:
    Den Auftrag zur Ausführung der Tiefbauarbeiten für den Umbau der Bushaltestellen Landratsamt, Playmobil-FunPark und Bundesamt in Zirndorf erhält die Firma Anton Höllein aus Bamberg zum Gesamtangebotspreis von € 270.880,30.

 

  • Beschluss-Nr.: 30 der Stadtratssitzung vom 16.03.2022:
    Den Auftrag zur Ausführung der Tiefbauarbeiten für den Ausbau der Lilienstraße erhält
    die Firma Anton Höllein GmbH aus Bamberg zum Angebotspreis von 337.642,27 €.

 

  • Beschuss-Nr.: 186 der Stadtratssitzung vom 03.12.2020

    Im Hinblick auf die bislang erfolgte Ausschreibung wird der Zuschlag an den Bewerber Murat Bülbül erteilt, da dieser die bisher geforderten Kriterien eingehalten hat.

 

  • Beschuss-Nr.: 184 der Stadtratssitzung vom 03.12.2020

    Die Vergabe erfolgt unter der Prämisse eines Bauleitplanverfahrens.

 

  • Beschluss-Nr.:  120 der Stadtratssitzung vom 08.07.2020

    Die Nebentätigkeiten des Ersten Bürgermeisters Thomas Zwingel als Aufsichtsrat bei den Stadtwerken Zirndorf, bei der WBG Zirndorf werden wie die Tätigkeit als Sparkassenverwaltungsrat bei der Sparkasse Fürth nach Art. 81 Abs. 2 BayBG genehmigt. Von den nur anzeigepflichtigen Nebentätigkeiten wird Kenntnis genommen.

 

 

  • Beschluss-Nr.:  119 der Stadtratssitzung vom 08.07.2020:

    Herr Wolfgang Ort wird gem. Art. 104 Abs. 3 GO ab dem 01.09.2020 zum Leiter des Rechnungsprüfungsamtes bestellt.

 

 

  • Beschluss-Nr.:  118 der Stadtratssitzung vom 08.07.2020:

    Der Stadtrat beauftragt den Ersten Bürgermeister bzw. im Verhinderungsfall dessen Stellvertreter als Vertreter des Gesellschafters Stadt Zirndorf in der Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Zirndorf GmbH folgendes zu beschließen:

     

    1. Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2019 wird festgestellt und der Lagebericht genehmigt.

     

    1. Dem Aufsichtsrat wird für das Geschäftsjahr 2019 Entlastung erteilt.

     

    1. Der Geschäftsführung wird für das Geschäftsjahr 2019 Entlastung erteilt.

drucken nach oben