Bockbierfest 2019

„Oans, zwoa, gsuffa!“

Vollmundig, süffig und mit einer schönen dunklen Farbe versehen – so floss der beliebte Bajuvator beim traditionellen Zirndorfer Bockbierfest aus den Zapfhähnen.

Titelbild Bockbierfest 2019

Viele der rund 600 Besucher kamen in entsprechender Tracht gewandet und feierten eine große Party in der Paul-Metz-Halle. Neben dem Genuss von Speisen und Getränken stand natürlich die Stimmungsmusik im Mittelpunkt des Abends. Die unterfränkische Band „Die Vagabunden“ hatte dafür mit Volksmusik-Krachern, Aprés-Ski-Hit’s, Schlagern und Rock-Klassiker das perfekte Repertoire mitgebracht. Schnell gingen die Hände nach oben, und es durfte geklatscht, geschunkelt und gesungen werden.

 

Bürgermeister Thomas Zwingel war von der Stimmung begeistert und konnte die drei stärksten Besuchergruppen auszeichnen. Ihren Titel des Spitzenreiters aus den Vorjahren konnte die Gruppe „Jürgen Wolf“ auch in diesem Jahr mit beachtlichen 141 Teilnehmern erfolgreich verteidigen. Den zweiten Platz belegte die Gruppe „Bronzi“ mit 40 Personen, gefolgt von den „Banderbachern“ mit 30 Teilnehmern.

 

Fotos (Schieche/Graeber) vom Bockbierfest sehen Sie hier.

 

 

 

 

drucken nach oben