Neubau Wohn- und Bürogebäude Neue Mitte Zirndorf

Das Herzstück der Nordstadt war und ist die Platzsituation im Kreuzungsbereich an der Lichtenstädter- und Breslauer Straße die sog. „Neue Mitte“. Traditionell ist dieser Platz ein zentraler Dreh- und Angelpunkt dieses Stadtgebietes, an welchem man sich begegnen und austauschen kann.


Die WBG Zirndorf errichtet auf dem Standort des ehemaligen Schleckergebäudes ein Gebäude, welches u. A. das zukünftige Verwaltungsgebäude der WBG Zirndorf beherbergen wird. Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes, mit der barrierefreien Anbindung ans Quartier, werden Ladenräume entstehen. Zudem ist ein barrierefreier zugänglicher Gemeinschaftsraum geplant, welcher sowohl über eine kleine Teeküche als auch über Lagermöglichkeiten verfügt. Zudem steht eine rollstuhlgerechte Toilette zur Verfügung.


In den oberen drei Geschossen des Baukörpers, welche sich mit einem Aufzug ebenso barrierefrei erreichen lassen, sind 14 Mietwohnungen mit einem Wohnungsmix aus 2-, 3- und 4- Zimmerwohnungen geplant. Die Außenwände der Wohneinheiten werden mit einer gedämmten, hinterlüfteten Fassade und in Witterungsgeschützen Bereichen mit einer Bekleidung aus Holz errichtet, welche ein gutes Raumklima schaffen. Der Mietpreis der frei finanzierten Wohnungen wird innerhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete angesiedelt sein. Der gehobene Standard der Wohnungen beginnt bei der schönen Aufteilung der Grundrisse. Zudem verfügen alle Wohnungen über große Balkone. Die Ausstattung umfasst ebenso bodengleiche Duschen. Alle Wohnungen werden mit Fußbodenheizung ausgestattet und erhalten einen nutzungsfreundlichen Vinylboden. Die dreifachverglasten Fenster, ausgestattet mit Verschattungseinrichtungen, schaffen zudem eine angenehme Ruhe in den Wohnungen. Angeschlossen werden die Wohnungen an das Modell „Zirndorf Solar“.


Bei dem Kooperationsprojekt mit den Stadtwerken Zirndorf wird der Strom auf dem eigenen Dach produziert. Im nahen Umfeld des Gebäudes werden Ladestationen zum Laden von E-Bikes angebracht.


Die Erweiterung des bereits bestehenden Marktplatzes wurde offen und einladend mit einem hohen Maß an Aufenthaltsqualität geplant. Dazu zählen reservierte Flächen für Marktstände, welche die weitere Nahversorgung sicherstellen und zu einem Bummel über den Platz einladen. Diese werden in das Gestaltungskonzept der Gesamtanlage integriert. Interessierte Markttreibende können sich gerne an uns wenden, sofern Sie Interesse an der Anmietung eines Standes haben.


Zudem ist an Groß und Klein, sowie Jung und Alt gedacht worden. Es wurden beispielsweise Spieltische für eine gemütliche Runde Schach, sowie ein Bücherschrank zum Tausch und Schmökern, aber auch ein Mehr-Generationen Spielplatz mit Geräten zur Erhaltung des Gesundheitszustandes, angedacht und in der Bauplanung umgesetzt.


Für den geplanten Neubau wird im Rahmen einer Gebäudezertifizierung durch die „deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen“ - kurz DGNB - der Status Gold angestrebt. Dabei ist ein hohes Maß an verschiedenen Qualitätsmerkmalen vorgegeben. Diese umfassen sowohl den Standort der Gebäude, als auch deren Ausstattung und die verbauten Materialien, unter anderem unter Berücksichtigung der ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Qualität.


Bereits seit Anfang März finden auf dem Grundstück die Abbrucharbeiten statt. Ab circa Mai 2021 beginnen die Erd- und Rohbauarbeiten. Ehe die Vorbereitungen zum Bau begonnen haben, wurden die umliegenden Mieterinnen und Mieter durch die WBG Zirndorf über den Ablauf informiert.


Eine solche Neubaumaßnahme geht jedoch nicht ohne Staub und Lärm von statten. Aus diesem Grund möchten wir uns daher schon im Voraus für die große Geduld und das Verständnis unserer Mieterinnen und Mieter bedanken. Wir sind bestrebt, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.


Voraussichtlich im 4. Quartal 2022 wird die Maßnahme, nach Abschluss der Neugestaltung der Außenanlagen und des Vorplatzes, vollständig fertiggestellt sein.

Insgesamt investiert die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Zirndorf in das Projekt circa 11,5 Mio. €.

 

_____________

Pressemitteilung der WBG Zirndorf vom 26.03.2021

drucken nach oben