Freiwilliges Soziales Schuljahr 2019/20

FSSJ

Dieses Schuljahr wurde durch das Corona-Virus auch das freiwillige Soziale Schuljahr unter erschwerte Bedingungen gestellt. So arbeitete der Großteil der sozialen Einrichtungen mit speziellen Sonderauflagen, sodass eine Zusammenarbeit mit den SchülerInnen des FSSJ über die letzten Wochen leider nicht mehr möglich war. Aus diesem Grund kann das FSSJ in diesem Jahr über das nächsten Schuljahr weitergeführt oder vorzeitig mit einem speziellen Zertifikat beendet werden.

Leider findet dieses Jahr auch keine Zertifikatsübergabe, um einen gebührenden Abschluss für die Ehrenamtlichen zu feiern, statt. Aus diesem Grund möchte ich auf diesem Weg ein großes Dankeschön an alle Beteiligten aussprechen. Die SchülerInnen leisteten mit ihrer Tätigkeit einen wichtigen Beitrag im sozialen Miteinander einer Gemeinde. Die Einrichtungen haben damit zur Förderung des Engagements bei Jugendlichen mitgewirkt und eine wertvolle Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern bewiesen. Auch die beteiligten Lehrkräfte haben mit viel Engagement den SchülerInnen beiseite gestanden.

 

Das Projekt findet mittlerweile im zehnten Jahr statt. In diesem Schuljahr waren 17 SchülerInnen und 14 Einrichtungen beteiligt.

 

Beim FSSJ können sich SchülerInnen der 8. und 9. Klasse der Realschule und Mittelschule in Zirndorf ehrenamtlich in einer sozialen, kulturellen oder ökologischen Einrichtung engagieren. Zur Auswahl stehen über 30 Einrichtungen in der näheren Umgebung. Diese decken ein breites Spektrum an Interessen der SchülerInnen ab. Die Mindestzahl von sechzig ehrenamtlichen Stunden muss in der jeweiligen Einrichtung erreicht werden, dann erhalten die SchülerInnen ein Zertifikat, dass sie als besondere Auszeichnung in ihre Bewerbung einfließen lassen können.

 

Viola Nadolny

FSSJ Koordinatorin

 

drucken nach oben