Dolce Vita beim Rosenball

Großes Publikumsinteresse verzeichnete auch in diesem Jahr wieder der Zirndorfer Rosenball. Gelbe und rote Rosen verwandelten die Paul-Metz-Halle in ein blühendes Blumenmeer.

Rosenball 2018

Nach einem sonnendurchfluteten, sommerlich warmen Herbsttag, war Kulturamtsleiter Gerhard März fast versucht, die Gäste zum Sommernachtsball zu begrüßen, an der wunderschönen Blumendekoration war aber leicht zu erkennen, dass an diesem Samstagabend der Rosenball auf dem Programm stand. Rund 300 Gäste, darunter in diesem Jahr auch viele junge Tänzerinnen und Tänzer, verbrachten einen abwechslungsreiche Ballnacht mit akustischen und optischen Höhepunkten.

 

So präsentierten in den Tanzpausen zehn bezaubernde Tänzerinnen der Formation „A-Tension“ mit ihren prächtigen Kostümen die französische Revueshow „Paris“ und Sänger Franco Moreno versprühte mit Hits wie „Azzurro“ oder „Volare“ viel italienisches Temperament, ganz nach seinem Motto „La vita e bella“ – Das Leben ist schön.

Nach diesen Showeinlagen wurde aber sofort wieder die Tanzfläche gestürmt, die Musikband „T.O.P. Trio & More“ luden ein zu Cha-Cha-Cha, Jive, Rumba, Tango und allem was dazu gehört und die tanzbegeisterten Gäste nahmen diese Einladung dankend an.

 

Sponsor der edlen Saaldekoration war diesmal der „e-Center Schuler“.

Die Damen durften beim Nachhause sogar ein blühendes Rosenstöckchen in Empfang nehmen, das sicher dafür sorgen wird, das der Ballabend noch lange in bester Erinnerung bleibt.

 

Bilder (Werner Schieche) vom Zirndorfer Rosenball sehen Sie hier

drucken nach oben